Das Firmengelände von Phoenix Contact aus der Vogelperspektive.
Während Phoenix Contact in den 1920er Jahren mit dem Vertrieb von Fahrdrahtklemmen für elektrische Straßenbahnen startete, ist das Unternehmen heute Spezialist für Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Am Stammsitz im westfälischen Blomberg bereitet das Unternehmen seine Beschäftigten auf die Digitalisierung vor.
Anja Moldehn, Seniorprojektmanagerin Industrie 4.0, Phoenix Contact

Wissen & Qualifizierung

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Anja Moldehn, Seniorprojektmanagerin Industrie 4.0, Phoenix Contact

Gefällt: 1
Prof. Dr. Gunther Olesch

Wissen & Qualifizierung

Praxisbeispiel

Drei Fragen an Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer für Human Resources, Information Technology und Facility Management Engeneering, Phoenix Contact

Gefällt: 9
Junge Beschäftigte sitzen an kleinen Schreibtischgruppen und arbeiten an Schaltkästen.

Wissen & Qualifizierung

Praxisbeispiel

"Humanzentrierte Digitalisierung" – der Experimentierraum von Phoenix Contact

Gefällt: 3
Zwei Beschäftigte arbeiten an einer Fertigungsstraße in einer Produktionshalle.

Wissen & Qualifizierung

Praxisbeispiel

Phoenix Contact: Was wir gelernt haben

Das Unternehmen auf einen Blick
Phoenix Contact

Logo Phoenix Contact
Branche
Produzierendes Gewerbe
Niederlassungen bzw. Organisationseinheiten
Hauptsitz in Blomberg; 55 eigene Vertriebsgesellschaften weltweit
Produkte
Verbindungstechnik, elektronische Interfaces, Stromversorgung, Überspannungsschutzsysteme, Automatisierungslösungen
Projektverantwortlicher und Kontakt
Prof. Dr. Gunther Olesch
Geschäftsführer für Human Resources, Information Technology und Facility Management Engeneering
golesch@phoenixcontact.com
Laufzeit des Projektes
seit 2015 – fortlaufend