Was wir gelernt haben

Oskar Heer, Leiter Arbeitspolitik, erläutert seine Erkenntnisse aus dem bisherigen Prozess:

  1. Empfehlung

    Beschäftigte sollten von Anfang an in den Prozess eingebunden und die Ideen und Bedürfnisse berücksichtigt werden. Das ist vor allem bei personalpolitischen Themen besonders wichtig, die viele Beschäftigte betreffen und Gestaltungsspielräume ermöglichen.

  2. Empfehlung

    Wichtig ist die kontinuierliche Kommunikation des gesamten Entstehungs- und Verhandlungsprozesses. Hier wurden Punkte offen und transparent thematisiert sowie unterschiedliche Auffassungen der Parteien erläutert.

  3. Empfehlung

    Eine Evaluation des Gesamtprozesses ist unersetzlich. Denn dadurch wird sichtbar, was sich bewährt hat und an welchen Stellen es gegebenenfalls noch Anpassungsbedarf gibt.