Erster virtueller Roundtable

Diskutieren von zu Hause oder vom Büro aus: Beim ersten Videochat tauschten sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichsten Branchen zu betrieblichen Lern- und Experimentierräumen aus. Achim Hensen, bei der Onlineplattform Traum-Ferienwohnungen.de für Organisationsentwicklung und Zusammenarbeit zuständig, erläuterte den Weg, den das Bremer Online Portal in den letzten Jahren gegangen ist: Es gibt keine formalen Führungskräfte mehr, die Beschäftigten arbeiten selbstorganisiert in gemischten Teams. Wie das funktioniert? Was die Herausforderungen gerade zu Beginn der Neuorganisation waren? Und was die Beschäftigten dazu sagen? Die Teilnehmenden konnten sich per Video oder Chat einklinken und Fragen stellen.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales möchte mit diesem neuen Angebot einen Ort schaffen, wo alle, die sich für das Thema interessieren, schnell und unkompliziert zusammenkommen – und das ohne lange Anreise bequem per Mausklick. Ziel ist, Impulse zu geben und Unternehmen sowie Organisationen anzuregen, selbst Experimentierräume zu starten und auszuprobieren. Der nächste Videochat ist bereits in Planung. Wer Interesse hat, kann sich gerne per E-Mail (Link öffnet E-Mail Programmexperimentierraeume@neueshandeln.de) melden. Die nächsten Termine werden außerdem im Öffnet internen LinkNewsletter bekannt gegeben.