Arbeit weiter denken!

In einem öffentlichen Dialog regte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Diskussion über die Zukunft der Arbeitsgesellschaft an. Mit der Veröffentlichung des Weißbuchs am 29. November 2016 endete der Dialogprozess. 5349 Beiträge der Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Digitalisierung, Arbeitszeitmodelle und die Zukunft der Arbeit wurden in dieser Zeit gesammelt.


Liste der Beiträge

  • Wenn Arbeiter Steuern zahlen und Maschinen Arbeiter ersetzen, dann sollten Maschinen Steuern zahlen. Jede geleistete Arbeit, egal von wem oder was, sollte versteuert werden.

  • Ich gebe zu Bedenken, dass kapitalistisch geführte Unternehmen auf lokale Bedingungen immer so eingehen, dass Standort und Betriebsbedingungen keine negativen Auswirkungen auf die Bevölkerungen haben.

  • Supermärkte und Discounter beklagen ihre Gewinnminderung durch dreiste Kunden ("Dreiste Kunden, hilfloser Handel" im WDR-Markt)? Dagegen hilft ... mehr AN!

  • Seit der industriellen revolution gibt's immer mehr produkte und es werden immer weniger menschen dafür gebraucht. Die frage ist wie wir diese früchte der industrialisierung gleichmässig verteilen.

  • Muss man die Wirtschaft in ihre einzelnen Volkswirtschaften gliedern und auf einen Markt zusammenführen, um alle Menschen ihrer Umwelt entsprechend an der Wertschöpfung teilhaben zu lassen?