Arbeit weiter denken!

In einem öffentlichen Dialog regte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Diskussion über die Zukunft der Arbeitsgesellschaft an. Mit der Veröffentlichung des Weißbuchs am 29. November 2016 endete der Dialogprozess. 5349 Beiträge der Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Digitalisierung, Arbeitszeitmodelle und die Zukunft der Arbeit wurden in dieser Zeit gesammelt.


Liste der Beiträge

  • Leider ist das Thema (Solo-) Selbstständigkeit kaum hier vertreten. Aktuell versucht die Politik leider auch alles, den Selbstständigen das Leben schwer zu machen (Stichwort Scheinselbstständigkeit).

  • Rechtsanspruch auf Weiterbildung, Frauen verlieren, werden in geringfügigen Jobs belassen. Die Kinder dieser Frauen wollen sicher keine Kinder bekommen. Altersarmut und keine Zukunft . Das ist Fakt.

  • Out of Office-Lösungen sind top. Dann können sich Arbeitsgruppen zum Beispiel bei schönem Wetter draußen treffen und im Park arbeiten.

  • Danke, dass hier bereits einige auf die enormen Gefahren hinweisen, die durch Frau Nahles' aktuelle SV-Pläne für Solo-Selbstständige drohen. Wollen wir Mut und Eigeninitiative fördern oder ersticken?

  • Ausreichende und angemessene Entlohnung. Ausnahmslos alle zahlen in die gleiche Rente ein. Mindestrente muss automatisch garantiert sein, die das Überleben im Alter gewährleistet.