Arbeit weiter denken!

In einem öffentlichen Dialog regte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Diskussion über die Zukunft der Arbeitsgesellschaft an. Mit der Veröffentlichung des Weißbuchs am 29. November 2016 endete der Dialogprozess. 5349 Beiträge der Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Digitalisierung, Arbeitszeitmodelle und die Zukunft der Arbeit wurden in dieser Zeit gesammelt.


Liste der Beiträge

  • Ich bin für mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit, weil sich daraus auch mehr Flexibilität im Privatleben ergibt!

  • Nach der inneren Uhr zu arbeiten ist optimal: http://www.abendblatt.de/vermischtes/article207150539/Schlaf-Forscher-empfehlen-Nicht-vor-zehn-ins-Buero.html.

  • Besonders in kreativen Berufen bietet es sich oft an, ortsunabhängig zu arbeiten.

  • Ich finde flexible Arbeitszeiten super, so kann ich endlich Familienleben und Beruf vereinen!

  • Ich finde das Prinzip der Zeit- und Ortsflexibilität gut, denke aber, dass Themen wie Überstunden und Arbeit am Wochenende dann klar geregelt werden müssen.