Was wir gelernt haben

Kai Peters, Leiter Vertrieb, Produkt & Programm Management Heimatmärkte, erläutert seine fünf Erkenntnisse aus dem bisherigen Prozess:

  1. Empfehlung

    Der "App-Space" sollte als selbststeuerndes Workshop-Format aus dem Experimenttierraum in das Arbeitsleben und Führungsverhalten der Teilnehmer überführt werden. Durch Nutzung im Arbeitsumfeld, durch beständige Wiederholung und Erfolge intensiviert sich die Erfahrung.

  2. Empfehlung

    Wichtig ist, dass der Ideen- und Themenpool ständig gut gefüllt ist und die Gruppe das Format mit einem hohen Grad der Selbstorganisation nutzt.

  3. Empfehlung

    Impuls-Vorträge von externen Referenten waren für die Gruppe sehr hilfreich. Um Experimente zu initiieren, sollten provokative Fragen aufgeworfen und neue Denkanstöße gegeben werden. Insbesondere das Thema Digitalisierung hat immer wieder zu intensiven Diskussionen und wertvollen Perspektivwechseln geführt.

  4. Empfehlung

    Disziplin und Engagement der Teilnehmer sind erfolgskritisch. Die konsequente Teilnahme und dass alle Teilnehmer den Modulen Priorität gegenüber dem Arbeitsalltag geben, sollte als Grundvoraussetzung für eine Teilnahme gelten.

  5. Empfehlung

    Es empfiehlt sich, eine WhatsApp Gruppe für die Teilnehmer einzurichten, um auch zwischen den Modulen eine hohe Beteiligung sicherzustellen, Kontakt zu halten und Erfahrungen auszutauschen.