Was wir gelernt haben

Laura Wirtz, Head of Strategy and Business Development ING Deutschland, erläutert ihre fünf Empfehlungen aus dem bisherigen Prozess:

  1. Empfehlung

    Es braucht das kontinuierliche Engagement und Vorleben des agilen Ansatzes durch den Vorstand.

  2. Empfehlung

    Bei der Schaffung neuer Strukturen müssen Mitarbeitende, Führungskräfte und Betriebsrat einbezogen und das vorhandene Inhouse-Wissen muss genutzt werden.

  3. Empfehlung

    Für Veränderungen dieser Größenordnung braucht es mehr als nur eine Projektgruppe. Je mehr Multiplikatoren aus verschiedenen Bereichen im Unternehmen zusammenarbeiten, desto stärker ist der Prozess.

  4. Empfehlung

    Es gibt nie genug Kommunikation.

  5. Empfehlung

    Veränderung ist immer persönlich. Stellen Sie sich darauf ein, dass es einigen Kolleginnen und Kollegen leichter fällt als anderen.