Dialog

Die Veränderungen der Arbeitswelt erfordern neue Ideen, frische Gedanken und einen offenen Dialog. Gerade weil die Zukunft der Arbeit bisher nur schemenhaft erkennbar ist, brauchen wir Impulse, wie diese Zukunft aussehen könnte und wie sie nicht aussehen sollte. Denn die Digitalisierung wirft viele Fragen auf. Bleibt der Sonntag grundsätzlich ein Tag der Erholung, wenn die Arbeit immer und überall erledigt werden kann? Wie lässt sich Solidarität organisieren, wenn immer mehr Beschäftigte im Home-Office arbeiten und die direkte Absprache im Büro nicht mehr funktioniert? Ist die Solo-Selbstständigkeit in Zukunft das Normarbeitsverhältnis, während die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zum Auslaufmodell wird? Welche Führungskräfteentwicklung muss stattfinden, um den Bedürfnissen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gerecht zu werden? Diese Fragen bewegen Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, Kirchen und Gewerkschaften. Hier kommen sie zu Wort und werfen ihren Blick auf die Veränderungen, die uns alle angehen. Über die Dialogfunktion können Sie den meisten unserer Expertinnen und Experten Fragen stellen.

#NewWork-Navigator durch Ihre Arbeitswelt

Jetzt Teilnehmen

Alle Dialoge

Antworten von Charlotte Blum

Hier finden Sie die bereits beantworteten Fragen der Expertinnen und Experten. Stellen Sie Ihre eigene Frage

  • FRAGE Nino Novak: Liebe Frau Blum, ein kleines Feedback von einem Mann: wenn Sie bei der Arbeitswelt von "männlich geprägt" reden, tut mir das in meiner Seele weh, weil mir Wertschätzung und Gesehenwerden wichtig sind. Wie würde es Ihnen gehen, wenn Sie stattdessen so etwas sagen würden wie "von Hierarchie- und Konkurrenzdenken geprägt"? Herzliche Grüße, Ihr Nino Novak
    ANTWORT
    Portrait von Charlotte Blum
    Charlotte Blum: Lieber Herr Novak, vielen Dank für Ihre offenen Worte. Tatsächlich möchte ich gerne bei meiner Formulierung bleiben, da sie dem aktuellen Status Quo entspricht. Umso mehr freue ich mich über Ihre Worte – je mehr Männer sich mit diesen Themen auseinandersetzen, Ihre Sichtweise pflegen und sich aktiv einbringen, desto schneller wird sich die Arbeitswelt in den Ort verändern, den wir uns am Ende des Tages offensichtlich gemeinsam wünschen. Herzliche Grüße Charlotte Blum

Stellen Sie Ihre Frage

Hier können Sie der Expertin/dem Experten Ihre Frage stellen. Wir sammeln alle Fragen, leiten diese an die Expertin/den Experten weiter und versuchen, alle Fragen möglichst zeitnah zu beantworten.



Bitte berücksichtigen Sie: Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien .