Vierte Workshop-Dokumentation liegt vor

Das Thema des vierten Workshops war „Bildung, Qualifizierung und Weiterbildung“. Daran nahmen etwa 30 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen (Management und Betriebsräte) und Wissenschaft sowie Vertreterinnen und Vertreter des BMAS und weiterer Bundesministerien und Bundesbehörden teil.
Schriftzug "E-Learning" mit diversen Icons rund um das Thema Lernen.
Quelle: iStock

Der Workshop stand unter der Leitfrage, wie tarifpolitische Instrumente, z.B. Weiterbildungsfonds oder Bildungsteilzeiten und Formen einer allgemeinen staatlichen Weiterbildungsförderung systematisch ineinander greifen können. Weiterhin wurde darüber diskutiert, wie in Deutschland eine neue Weiterbildungskultur etabliert werden kann. Hierbei wurden insbesondere Strategien zur Erhöhung der Zugangschancen zu Weiterbildung für Geringqualifizierte, Ältere und Menschen mit Migrationshintergrund sowie die Steigerung der Motivation zur Weiterbildung erörtert.

Die Diskussionsergebnisse des vierten Workshops bilden die Grundlage für die Fortführung der Workshop-Reihe im Jahr 2016 mit den Schwerpunkten soziale Absicherung, Arbeitsrecht und Mitbestimmung sowie gute Unternehmensführung.