Top-Meldungen


Zusammenfassung der Abschlusskonferenz vom 29. November 2016.

mehr

Bundesministerium für Arbeit und Soziales veranstaltet Abschlusskonferenz zum Dialogprozess „Arbeiten 4.0“

mehr
Arbeiter an einer großen Maschine.

Interview des "Tagesspiegel" mit Bundesministerin Andrea Nahles.

mehr

Meilensteine des Dialogprozesses


Aktuelle Schwerpunkte


Weissbuch
Der Dialogprozess findet Ende 2016 mit einem Weißbuch Arbeiten 4.0 seinen Abschluss. In diesem Dokument finden sich die gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse aus dem Dialog wieder.
Jetzt lesen

Die Studie leitet aus 1.000 Tiefeninterviews die komplexe sozio-kulturelle Wertewelt von Arbeit in Deutschland ab und erklärt Zusammenhänge.

mehr
Verschiedene gezeichnete Symbole: Sprechblasen, Notizbücher, Hashtags, usw.

Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Welche Rahmenbedingungen wollen wir gestalten? Was für Erwartungen haben Sie an die Arbeit der Zukunft? Wir wollen Arbeit weiter denken. Mit Ihnen. Teilen Sie mit uns Ihre Gedanken zu Arbeiten 4.0.

mehr
Das Logo der Futurale ist mit einer gezeichneten Filmrolle und 3D-Brille zu sehen.

Mit sieben Dokumentarfilmen rund um das Thema Zukunft der Arbeit geht das Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf Tour durch 25 Städte in Deutschland. Im Anschluss an die Filme diskutieren Expertinnen und Experten aus der Region mit den Zuschauern – so wird in etwa 175 Veranstaltungen das Thema Arbeiten 4.0 ganz unterschiedlich beleuchtet.

mehr
Zeichnung eines Wegweisers und Mikrofons

Zu Beginn des Dialogprozesses Arbeiten 4.0 im April 2015 hat Bundesministerin Andrea Nahles Verbände, Institutionen und Unternehmen eingeladen, sich am Diskurs zur Zukunft der Arbeitswelt zu beteiligen und zu den im Grünbuch formulierten Leitfragen Stellung zu nehmen.

mehr